Dolmetschen

Mit angenehmer Baritonstimme biete ich Ihnen für die Sprachen Deutsch und Englisch die folgenden bilateralen Dolmetschdienstleistungen an:

Konsekutivdolmetschen - zeitversetzt

Konsekutivdolmetschen
Notariatsdolmetschen
Begleitdolmetschen
Telefondolmetschen

Simultandolmetschen - nahezu zeitgleich

Simultandolmetschen
Kabinendolmetschen

Relaisdolmetschen

In diesem Zusammenhang stehe ich Ihnen in Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein, Hamburg, dem nordöstlichen Teil Niedersachsens und dem nördlich von Berlin befindlichen Teil Brandenburgs gern für Termine sowohl bei Behörden, wie z. B. dem Standesamt, der Polizei oder auch beim Notar als auch generell für Reden, Vorträge und jegliche Veranstaltungen, die eine Verdolmetschung bedürfen, zur Verfügung.

Ebenso stehe ich selbstverständlich auch den Behörden selbst, wie z. B. Polizeidienststellen, für Dolmetscheinsätze zur Verfügung.

VORBEREITUNG

Für die reibungslose Durchführung jedes Dolmetscheinsatzes und die präzise Berechnung des dazugehörigen Dolmetschhonorars benötige ich neben einer angemessenen Vorbereitungszeit die folgenden Informationen:

An welchem Tag bzw. an welchen Tagen soll gedolmetscht werden?

Über welchen Zeitraum soll gedolmetscht werden?

Wo findet die Verdolmetschung statt?

Was ist der Anlass und der zu erwartende Inhalt der Verdolmetschung?

Soll zeitgleich oder zeitversetzt gedolmetscht werden?

Steht eine Dolmetschkabine, z. B. für die Verdolmetschung von Vorträgen, zur Verfügung?

Sollen schriftlich fixierte Texte, bspw. Urkunden oder Antragsformulare, verdolmetscht werden?

Wie viele Personen sind am betreffenden Termin beteiligt, und wie viele sollen gedolmetscht werden?

Handelt es sich bei den zu dolmetschenden Personen um Muttersprachler?

Können, bspw. bei Vorträgen, die dazugehörigen Skripte und Präsentationsfolien bereitgestellt werden?

Wird eine Aufzeichnung der Verdolmetschung angefertigt?

VERGÜTUNG

Die meinerseits erbrachten Dienstleistungen werden mit einem Leistungsentgelt ausgepreist, das sich insbesondere im Fachgebiet Recht an § 9 Abs. 3 JVEG orientiert und je angefangene halbe Stunde bzw. je Tagessatz (ab 4 Stunden einschließlich Warte- und Fahrtzeit) zzgl. Umsatzsteuer berechnet wird. Mit einem Kraftfahrzeug etwaig entstandene Fahrtkosten werden gemäß § 5 Abs. 2 Nr. 2 JVEG mit 0,30 EUR zzgl. Umsatzsteuer je zu fahrenden Kilometer berechnet.

Simultandolmetschen

§ 9 Abs. 3 S. 1 JVEG
37,50/30 min

Gern sende ich Ihnen nach Prüfung der jeweiligen Rahmendaten des durchzuführenden Einsatzes einen Kostenvoranschlag
in Form eines unverbindlichen Angebots zu. Klicken Sie hierfür auf den folgenden Button: